Newsletter
Alle aktuellen Projekte von Nous in deiner Mailbox
 
 
  • Client

    Jüdisches Museum, Wien
  • Date

    seit Februar 2013
  • Location

    Wien, Österreich
  • Involvement

    Konzept, Content und Implementierung
  • Project

    NOUSguide, Touchtable, Medieninstallationen

Jewish Life Then and Now

Jüdisches Museum

  • Client

    Jüdisches Museum, Wien
  • Date

    seit Februar 2013
  • Location

    Wien, Österreich
  • Involvement

    Konzept, Content und Implementierung
  • Project

    NOUSguide, Touchtable, Medieninstallationen

Die 2013 neu eröffnete Dauerausstellung Unsere Stadt! des Jüdischen Museums in Wien erzählt die Geschichte der jüdischen Gemeinde von 1945 bis in die Gegenwart. Gemeinsam mit den KuratorInnen des Museums hat NOUS das umfangreiche Archivmaterial und die unzähligen Dokumente, Fotos und Beiträge neu strukturiert und für die Ausstellung aufbereitet. Nun können die Geschehnisse mittels Tablets, Touchtables und interaktiven Videowalls multimedial und zeitgemäß erzählt werden. Eine wichtige Anforderung bei der Erstellung des NOUSguides war es, dem Museum ein userfreundliches Vermittlungstool zur Verfügung zu stellen, mit dem es die Medieninstallationen, Guides und Touchtables selbst zentral verwalten und die Inhalte verändern und erweitern kann. Die Medieninstallationen sind integrativer Bestandteil der Ausstellung, der Guide erlaubt es den BesucherInnen, eine Ebene tiefer in die Materie einzutauchen. Intuitiv zu bedienende Tools vermitteln Inhalte zu Ausstellungsobjekten und Archivmaterialien. Auf einem Touchtable werden die BesucherInnen über aktuelle Orte des jüdischen Lebens in Wien informiert. Durch die Präsentation des Archivmaterials auf Screens können Teile des Archivs mit geringem Platzaufwand in der Ausstellung zugänglich gemacht werden, die sonst den Weg an die Öffentlichkeit nicht gefunden hätten. Inmitten der zahlreichen Exponate und Informationen bildet eine Videowall mit vorbeigleitenden Originalfotos einen Ruhepol mit explorativem Charakter. So verbinden sich museale Exponate mit Medienobjekten und BesucherInnen erforschen die Geschichte in verschiedenen Ebenen.