Newsletter
Alle aktuellen Projekte von Nous in deiner Mailbox
 
  • Client

    ORF Austrian Broadcasting Corporation
  • Date

    2019
  • Location

    Wien, Österreich
  • Involvement

    Consulting, Development und Implementierung
  • Project

    xSmart-TV-Apps, Apps für Kabelnetze sowie Apple TV, Android TV und Amazon Fire TV, ORF-TVthek-App,ÖBB-WLAN-Portal

Public Value for Private Users

ORF-TVthek neu

  • Client

    ORF Austrian Broadcasting Corporation
  • Date

    2019
  • Location

    Wien, Österreich
  • Involvement

    Consulting, Development und Implementierung
  • Project

    xSmart-TV-Apps, Apps für Kabelnetze sowie Apple TV, Android TV und Amazon Fire TV, ORF-TVthek-App,ÖBB-WLAN-Portal

In einem komplett neuen Look & Feel präsentiert sich die ORF-TVthek – das Streamingportal von Österreichs öffentlichem Broadcaster seit 19. März 2019 ihren Userinnen und Usern. Ab sofort ist sie via Mobile-Apps Android und iOS Smartphones & Tablets sowie im Web verfügbar. Zahlreiche Services wurden im Zuge des Relaunches optimiert, neue Zusatzfeatures in das Angebot integriert. Damit bietet die ORF-TVthek das gesamte Angebotsspektrum des ORF und alle TV-Genres von Information und Sport über Kultur bis Unterhaltung in einer für die Userinnen und User noch attraktiveren Form und mit optimierter Usability an.

Der Video-Content präsentiert sich innerhalb einzelner Rubriken und Lanes deutlich übersichtlicher und komfortabler, die Favoritenfunktion wird prominenter in der Navigation angeboten. Damit können Userinnen und User ihre Lieblingssendungen noch schneller und bequemer als bisher auswählen. Mit der optimierte Suche wird man jetzt durch gezielte Suchvorschläge noch schneller fündig. Das Programm der ORF-Landesstudios wird ab sofort in der neuen "Österreich-Bühne" noch prominenter präsentiert. Eine "Live-Lane" mit Teaserbildern auf der Startseite informiert ausserdem jederzeit aktuell über die laufenden bzw. nächsten Live-Streams der vier ORF-TV-Sender. Weiters können die unkommentierten "Live-Specials" von der Redaktion ab sofort sowohl als Top-Highlight auf der Startseite als auch auf der Live-Übersichtsseite integriert werden, womit ein verbesserter und schneller Blick auch auf dieses Angebot ermöglicht wird. Die Frontend-Programmierung der ORF-TVthek orientiert sich an den WCAG 2.0 Richtlinen - mittels Direktlinks zu mehr als 50% aller Sendung der ORF-TVthek, stehen Untertiteln, Österreichische Gebärdensprache, Audiodeskription oder Transkription zur Verfügung. Das Rollout für weitere Plattformen, wie Smart-TV-App, Apps für Kabelnetze sowie Apple T, Android TV und Amazon Fire T, und für die ORF-TVthek-App im ÖBB-WLAN-Portal folgt im zweiten und dritten Quartal 2019. Stay tuned!