Newsletter
Alle aktuellen Projekte von Nous in deiner Mailbox
 
Showroom

Museum Frieder Burda

    CLIENT

  • Museum Frieder Burda
  • DATE

  • 28. August 2021 - 9. Jänner 2021
  • LOCATION

  • Baden-Baden, Deutschland
  • INVOLVEMENT

  • Projektmanagement, Texterstellung, Interview-Redaktion und Schnitt, Sprachaufnahmen, Bildbearbeitung, PWA-Development & Setup
  • PROJECT

  • NOUS Audio
  • Links

    LINK

Katharina Sieverding – Die Sonne um Mitternacht schauen

Sie gilt als eine der Pionierinnen der Fotokunst: Katharina Sieverding. In einer großen Übersichtsschau feiert das Museum Frieder Burda die Künstlerin aktuell in Baden-Baden. Die Ausstellung, die zusammen mit den Hamburger Deichtorhallen entwickelt wurde, spannt den Bogen von den frühen Videoarbeiten der 1960er Jahre über die bildgewaltigen Selbstporträtserien der 1970er bis 1990er Jahre bis hin zu ganz aktuellen Produktionen. 
Wie ein roter Faden zieht sich dabei durch ihr Werk die Bereitschaft, sich immer wieder aufs Neue mit Fragen der deutschen und globalen Gegenwart auseinanderzusetzen. Dieser politische Aspekt sichert ihren Arbeiten bis heute ihre ungebrochene Relevanz, ja Brisanz. Sieverding sucht die Konfrontation, visuell wie inhaltlich. Gleichzeitig sagt sie selbst in einem Interview:

„Ich mache keine Propagandakunst, ich möchte nicht als jemand wahrgenommen werden, der für etwas Bestimmtes steht. Das sind alles Zuordnungen, die mich festlegen. Ich möchte eine unabhängige Position haben und meine Gedanken durch die Arbeiten äußern.“

Ein ausführliches Gespräch der Künstlerin mit Kurator Udo Kittelmann steht auch im Zentrum unseres NOUS-Audioguides zur Ausstellung. Darin beschreibt Katharina Sieverding die Situationen, in denen ihre Werke jeweils entstanden, erzählt, welche inhaltlichen Fragen sie antrieben, und gibt Einblicke in den technischen Entstehungsprozess ihrer großformatigen Fotografien. Der Audioguide kann diesmal unkompliziert und innerhalb weniger Sekunden als PWA, das heißt über das Scannen eines QR-Codes auf das eigene Smartphone heruntergeladen werden. Das inklusive Design erlaubt eine Anpassung der Schriftgrößen und Kontraste an unterschiedliche Sehfähigkeiten. Vor allem aber ermöglichen die Inhalte jenseits aller kunsthistorischen Interpretation einen Zugang zu den Werken der Künstlerin, der einmalig ist: Katharina Sieverding – die Ausstellung mit ihren Augen schauen.